Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Von Puerto Lopez zu den Blaufußtölpeln der Isla de la Plata

    Die Küste Ecuadors & die Isla de la Plata erkunden

    • Überblick
    • Kurz & Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: geführter Ausflug zur Isla de la Plata inkl.
    Reiseroute: Puerto Lopez mit Isla de la Plata
    Reisepreis: € 217,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Galapagos-Vogelarten kennenlernen
    Buckelwale von Juni bis September
    Relaxen am Strand Los Frailes

    Puerto Lopez ist der ideale Ort, um ein paar Tage das entspannte Küstenleben zu genießen. In diesem kleinen Fischerörtchen gibt es einige wenige Restaurants, Bars und natürlich einem Fischmarkt. Puerto Lopez bietet sich aber vor allem auch als Ausgangsbasis an, um die umliegende Küste zu erkunden. Bei unserem Baustein reisen Sie entweder per Bus, Mietwagen oder mit einem Privattransfer von Guayaquil nach Puerto Lopez. Dort übernachten Sie drei Nächte in einem gemütlichen Hotel. Wir organisieren für Sie eine Tagestour auf die nahe gelegene Isla de la Plata. Auf dieser Insel können Sie auch einige der besonderen Galapagos Vögel, wie den Blaufußtölpel und den Fregattvogel, sehen.

    Übernachtung: 3 Nächte in eine Strandcabaña Kategorie 3
    Aktivitäten: Tagestour Walbeobachtung und Isla de la Plata mit Mittagssnack und Englisch sprechendem Guide in einer Kleingruppe
    Mahlzeiten: 3x Frühstück (F)
    • Eintritte: Isla de la Plata US$ 1,- p.P.

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Transport: per Privattransfer, mit dem Mietwagen oder öffentlichen Bus

    • ggfs. Privattransfer; je nach Anschlussbaustein € 90 bis 165,- p.P.

    Küste-Ecuador

    Tag 1 – Willkommen an der Costa

    Übernachtung

    Die meisten Reisenden reisen von Guayaquil aus zu dem kleinen Fischerort Puerto Lopez an der Küste Ecuadors. Sie können beim Transfer zwischen einem Privattransfer, der Fahrt mit dem öffentlichen Bus und der Fahrt mit dem eigenen Mietwagen wählen. In rund vier Stunden fahren Sie in den Küstenort Puerto Lopez, wo Sie in einem kleinen gemütlichen Hotel einchecken. Sie übernachten in Holzcabañas in einer Gartenanlage am Strand von Puerto Lopez. Im tropischen Garten sind Sie von Holzschnitzereien und duftenden Blumen umgeben. Bei einem Bummel durchs Dorf und den Hafen können Sie den Fischer täglich beim Einholen des Tagesfangs zusehen. Wir haben den Tag gemütlich bei einem Essen in einem der Fischrestaurants ausklingen lassen, wo wir eine Pasta mit Camarones, so werden Scampi hier genannt, probiert haben. Sie brauchen nicht lange danach zu suchen, denn die fangfrischen Scampi stehen in fast jedem Restaurant auf der Karte.

    Buckelwal-vor-der-Küste-EcuadorsTag 2 – Bootstour zur Isla de la Plata

    Ausflug, Übernachtung, Verpflegung: Frühstück (F), Mittagssnack

    Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel für Ihre Tagestour zur Isla de la Plata abgeholt. Sie fahren etwa zwei Stunden zur Insel und von Juni bis September haben Sie während der Überfahrt gute Chancen, Buckelwale zu sehen. Wenn sie in der Nähe sind, wird der Motor abgestellt, dabei kann es einen ordentlichen Wellengang geben. Mit ein bisschen Glück können Sie sehen, wie die Wale springen, eine riesige Wasserfontäne ausstoßen und sich dem Boot bis auf wenige Meter nähern – das war ein tolles Erlebnis in unserem Ecuador Urlaub. Die Wale schwimmen zur Küste Ecuadors, weil der kalte Humboldtstrom viel Futter für diese riesigen Meeressäuger mit sich führt. Hier paaren sie sich und bringen ihre Jungen zur Welt, die sie hier aufziehen bis sie kräftig genug sind, um das kalte Wasser der Antarktis zu vertragen.

    Auf der Isla de la Plata machen Sie eine zweieinhalbstündige Wanderung. Hier kann man allerlei besondere Galapagos Vogelarten sehen. Sie können beobachten, wie Blaufußtölpel ihre Partner mit einem drolligen Paarungstanz auswählen, welch großen Anlauf ein Albatros braucht, bevor er in die Luft kommt und wie ein Fregattvogel-Männchen seine rote Brust wie einen Ballon aufbläst, um die Weibchen zu beeindrucken. Ihr Guide erzählt Ihnen Wissenswertes zur Flora und Fauna dieser Insel und der Küste. Nach der Wanderung steht ein ausgiebiger Lunch auf dem Programm, mit Sandwiches, Bananenbrot, Erfrischungsgetränken und Obst. Danach können Sie noch eine Stunde schwimmen und schnorcheln, bevor Sie zum Festland zurückkehren. Auch auf der Rückreise sollten Sie wieder nach Flossen, Wasserfontänen und dunklen Schatten im Wasser Ausschau halten. Gegen 18 Uhr sind Sie wieder zurück im Hotel.

    Blick-ueber-Puerto-Lopez

    Tag 3 – Erkundungstour an der Küste

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Heute können Sie selbst entscheiden, ob Sie lieber gemütlich am Strand ein Buch lesen und relaxen wollen oder vielleicht lieber etwas in der Umgebung unternehmen möchten. Mit dem Mietwagen oder auch einem lokalen Tuk Tuk Taxi kommen Sie gut zu dem rund 12 km von Puerto Lopez gelegenen Playa de los Frailes. Hier gibt es einen ausgeschilderten Rundweg, der auch an einem Aussichtsturm vorbeiführt. Von hier haben Sie eine weite Aussicht übers Meer und den Strand, der sich auch herrlich zum Relaxen eignet. Denken Sie jedoch an Sonnencreme, ein Badehandtuch, Mückenschutz und vor allem ausreichend zu Trinken.
    Abends haben wir den Aufenthalt in Puerto Lopez mit einem erfrischenden Cocktail und einem Blick auf die untergehende Sonne abgeschlossen.

    Reisender vor seinem Mietwagen

    Tag 4 – Abreise aus Puerto Lopez

    Verpflegung: F

    Heute fahren Sie von Puerto Lopez mit Ihrem Mietwagen, einem Privattranfser oder mit dem öffentlichen Bus zurück nach Guayaquil. Von hier setzten Sie Ihre Reise fort oder fliegen wieder zurück nach Europa.

    „Wenn Sie zwischen Juni und September in Ecuador unterwegs sind, haben Sie gute Chancen, Wale zu sehen. Aber auch außerhalb der Saison lohnt sich ein Ausflug an die Küste.“

    Reisespezialistin Katja Moschner