Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Ecuador

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638138

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Ibarra – Aktiv entspannt auf der Hazienda

    Erkunden Sie die Umgebung von Ibarra

    Ibarra – Aktiv entspannt auf der Hazienda
    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: individuelle Wanderung anhand von Routenbeschreibung inkl.
    Ort: Ibarra
    Reisepreis: € 99,- p.P. bei 2 Personen

    Der Norden Ecuadors rund um Ibarra und Salinas ist touristisch noch weitestgehend unentdeckt. Die Landschaft steht mit ihren fast wüstenartigen Pflanzen im Kontrast zu den Vulkanen und dem Dschungel Ecuadors. Dieses angenehm warme und meist trockene Klima bietet sich jedoch wunderbar an, um Ihre Ecuador Reisen entspannt zu erleben. Sie übernachten während dieses Bausteins zwei Nächte in einer gemütlichen Hosteria auf dem Land. Am zweiten Tag erkunden Sie die Umgebung der Unterkunft auf eigene Faust. Drehen Sie anschließend eine erfrischende Runde im Pool oder lassen Sie sich im hauseigenen Spa gutgehen.

    Übernachtung: 2 Nächte in gemütlicher Hosteria auf dem Land Komfort 3
    Aktivitäten: Routenbeschreibung für Wanderungen
    Mahlzeiten: 2x Frühstück
    • Eintritte: zu den heißen Quellen

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Transfer

    • ggfs. Privattransfer; je nach Anschlussbaustein 55-105 Euro pro Person

    • Tagesausflug in den El Angel Nationalpark

    Tag 1 – Ankunft in Ihrer Unterkunft bei Ibarra

    tal-zwischen-salinas-ibarra

    Grüne Umgebung rund um Ibarra

    Von Otavalo aus fahren Sie in knapp einer Stunde per Privattransfer in Richtung Norden nach Ibarra, der weißen Stadt, wie Sie auch von den Einheimischen genannt wird. Bereits auf der Fahrt haben Sie Zeit, den noch relativ unbekannten, aber lohnenswerten Norden des Landes genauer kennen zu lernen. Reisen Sie entlang endloser Ackerbau- und Weidelandschaften.

    Die Andenstadt Ibarra bietet zwar einige koloniale Sehenswürdigkeiten, aber dennoch finden wir es angenehmer, ein paar Tage in einer kleinen Hostería auf dem Land zu verbringen, die rund 20 km von Ibarra entfernt liegt. Genießen Sie nach Ihrer Ankunft heute einfach die gemütliche Atmosphäre Ihres Hotels und lesen Sie ein gutes Buch, während Sie sich zwischendurch mit einem Sprung ins kühle Wasser Ihres Pools erfrischen. Die Region ist für die Anden eher untypisch, denn die Gegend ist besonders trocken und angenehm warm. Wir fanden dieses Klima sehr entspannend und haben es genossen.

    Tag 2 – Entspannung trifft auf Aktivität

    ecuador-auf-dem-weg-ibarra

    Die Stadt Ibarra hat auch viel zu bieten

    Entspannung muss aber nicht gleich Langeweile sein. Aus diesem Grund können Sie sich an der Rezeption eine Wanderkarte ausleihen, auf denen die Wege der Umgebung eingezeichnet sind. Hier können Sie frei entscheiden, auf welchen Weg Sie sich begeben wollen.

    Wir sind an diesem Tag zu den rund 20 Minuten entfernt liegenden Hot Springs von Chachimbiro gefahren. Die heißen Quellen des Thermalbads sind optimal, um sich von den letzten Tagen zu erholen und neue Kraft für die Weitereise zu tanken. Hier können Sie sich die Zeit selbst einteilen und viele Fotostopps einlegen, was uns besonders gut gefallen hat.

    Natürlich können Sie den Nachmittag auch einfach nur gemütlich am Pool verbringen oder nach Ibarra in die Stadt fahren und das angenehme Klima und die Ruhe genießen. Wir haben uns nach den Aktivitäten des Tages auch noch eine Massage gegönnt…

    Tag 3 – Weitereise in Richtung Süden

    Felder auf dem Weg von Ibarra nach Otavalo

    Auf dem Weg von Ibarra nach Otavalo

    Nach einer weiteren Nacht in Ihrer gemütlichen Hosteria setzen Sie Ihre Ecuador Reise heute fort und fahren zurück in Richtung Süden. Wenn Ihnen die Ruhe dieser Gegend gefällt, planen wir Ihnen gerne eine Verlängerungsnacht ein. Von hier aus organisiert Ihre Unterkunft beispielsweise auch Ausflüge in das Naturreservat El Angel, welches für seine „Frailejones Gigantes“, eine Pflanzenart, die mehrere Meter hoch werden kann, bekannt sind.

    Wenn Sie zwischen Mittwoch und Sonntag abreisen, gibt es die Möglichkeit die Teilstrecke zwischen Salinas und Ibarra mit dem Zug zu erleben. Während dieser Strecke durchqueren Sie mehrere Tunnel und Canyons. Gerne geben wir Ihnen mehr Infos zu diesem Zugerlebnis.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Tagesausflug in den El Angel Nationalpark

    Unser Geheimtipp: Verbinden Sie Ihren Aufenthalt in Ibarra mit einem Besuch des El Angel Nationalparks. Der Nationalpark liegt zwischen 600 und 4700 m und erscheint mit seiner einzigartigen Vegetation surreal wie ein Märchenwald - ein Paradies für Wanderer und Photographen.

    Reisekosten: € 93,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Transfer ab/bis Hotel in Ibarra zum El Angel Nationalpark, geführte Wanderung im Park

    Früh morgens werden Sie von Ihrem Fahrerguide im Hotel in Ibarra abgholt und fahren rund zwei Stunden in den Norden zum El Angel Nationalpark. Von Andengras über sogenannte Papierbäume zu bunten Flechten und Moosen ist hier alles zu finden. Mit Ihrem Guide wandern Sie durch den Park.

    Denken Sie daher an Wanderschuhe, Sonnencreme und Regenjacke. Am späten Nachmittag sind Sie wieder zurück in Ibarra, wo Sie im Pool herrlich entspannen können.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Ibarra – Aktiv entspannt auf der Hazienda
    Tagesausflug in den El Angel Nationalpark
    x