Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Ecuador

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638138

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Regeln im Umgang mit Lebensmitteln in Ecuador

    Kann man bedenkenlos alles essen?

    Markthalle in Cuenca Ecuador

    Essen Sie mit den Einheimischen

    Ecuador hat viele leckere Lebensmittel zu bieten. Sicherlich duftet es verführerisch von einem der vielen Streetfood Stände zu Ihnen herüber, wenn Sie in der Stadt spazieren gehen. Wägen Sie das Risiko allerdings bitte ab, ob es sich lohnt für das Probieren der dargebotenen Spezialitäten krank zu werden. Durch das Konsumieren von Streetfood oder einfachen Almuerzos (Mittagessen, dass die Einheimischen für ca. 3 US Dollar überall angeboten bekommen) konfrontieren wir unseren Körper mit ungewohntem und unter niedrigen hygienischen Standards zubereitetem Essen. Besonders Durchfall ist eine häufige Begleiterscheinung.
    Achten Sie bei Fisch und Fleisch darauf, dass es gut durchgebraten, -gedämpft oder -gekocht ist. Als Merksatz bei Lebensmitteln gilt: Schälen, kochen, braten – oder nicht verspeisen!

    Leitungswasser oder Wasser aus der Flasche?

    Auch die Qualität des Wassers ist entscheidend. Aus den Wasserhähnen kommt kein trinkbares Wasser, vermeiden Sie also auch Eiswürfel in Getränken und nehmen Sie Wasser nur in abgekochter Form (z.B. als Kaffee oder Tee) zu sich.